STADT-JODLER BASEL-RIEHEN




Vereinschronik



Die Gründung :

Schon zu Beginn des Jahres 1914 verabredeten einige junge, begabte Sänger, sich vorerst als "loses Gefüge" zusammen zu schliessen, um das Jodellied zu pflegen. Die geplante Gründung einer Jodlergruppe wurde aber infolge des Kriegsausbruchs um gut ein Jahr aufgeschoben. Im Herbst 1915 legen sodann sieben sangesfreudige Männer im Restaurant "Baslerhof" in der Clarastrasse, also im tiefsten Kleinbasel, den Grundstein für die Stadt-Jodler Basel. An der konstituierenden Sitzung waren unsere Gründung anwesend: Fritz Feuerbacher, Samuel Vogt, Karl Schneider, Emil Käser, Hans Scheidegger, Hans Roth und adolf Fürst. Fritz Feuerbacher übernahm ehrenamtlich das Einstudieren der Lieder und Jodel. Ein effektiver Vorstand wurde vorläufig nicht gewhlt. Die übrige Arbeit wurde einfach, je nach beschäftigung des einzelnen verteilt. Mit Begeisterung wurde vorerst im Nebensäli des Baslerhofs, später im Rest. Rheinfelderhof wöchentlich einmal geprobt. Verhältnismässig rasch konnen man die Zahl der Sänger erhöhen. Die Zusammensetzung eines Doppelquartetts wurde bald Tatsache.
Eine schwierige Aufgabe bestand hingegen darin, das Notenmaterial zu beschaffen. Damals waren Jodellieder in den Musikverlagen zu Teil vergriffen oder überhaupt nicht erhältlich. Immer wieder wurde versucht, von anderen Jodlergruppen einzeln geschriebene Lieder zu erhalten. Leider erhielöten wir sehr oft die Antwort, dass die von ihnen gesungenen Kompositionen ihr gestiges Eigentum seien und nicht weiter gegeben würden. Der Dirigent sah sich nun genötigt, die Noten der bekannten Melodien selbst zu schreiben. Mit der Neuausgabe des Liederbüchleins "Bi üs im Bärnarland" konnte später das Repertouire um vieles bereichert werden.
Unter der in der ganzen Stadt als tüchtig bekannten Führung von Fritz Feuerbacher und mit unserem Solisten Hans Scheidegger, welcher als Spitzenjodler galt, machte die Jodlergruppe erfreuliche Fortschritte.
Der Wunsch, eine eigene Tracht zu besitzen, ging kurz vor dem ersten öffentlichen Auftritt, am 15. Juni 1917 im Schützenhaus, in Erfüllung. Gewählt wurde damals die Unterwaldner-Tracht. Die nötigen Barmittel wurden leihweise von der Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

___________________________________________


Neben Beteiligungen an Verbandsjodelfesten wird lediglich auf die wichtigsten internen Anlässe unseres Klubs in der Vergangenheit hingewiesen.



1918 Armeewoche: Im vollbesetzten Casinosaal wurden mit Hans Indergrand Soldatenlieder gesungen.
1923 Beitritt zum Eidgenössischen Jodlerverband.
1925 Grossanlass in der grossen Mustermesse-Halle mit Aelplerchilbi. Es waren etwa 4000 Personen zugegen.
1926 Grossanlass in der Mube-Halle. Organisator waren JDQ Kleinbasel, JDQ Basel, JDQ Edelweiss, JDQ Bürgerturnverein und die Stadt-Jodler. Erster Basler Jodlerabend mit "Aelplerchilbi" und Alpaufzug. Es wurde eine Kuhherde über die Bühne getrieben, und es waren 5000 Personen im Saal.
1928 Erste Auslandreise nach München.
1929 Erstmals Jahresfeier im Volkshaus.
1931 Anbahnung einer freundschaftlichen Bezieheung mit dem Bärner Chörli Daheim.
1932 Die Unterwaldner-Tracht wird an der Jahresfeier im Volkshaus ersetzt durch die Berner Oberländer-Tracht. Der damalige Basler Theaterdirektor Egos Neudegg engagierte die Stadt-Jodler an sein Theater. Resultat: 29 Auftritte in der zur Aufführung gelangenden Operette "Im weissen Rössel".
1933 Grosse Auslandreise nach Nordafrika. 22 Mann nahmen daran teil. Aufnahmen für Grammophonplatten in Basel.
1935 Beitritt zum Nordwestschweizerischen Jodlerverband. Zwanzigjährige Jahresfeier im Volkshaus. Das Bärner Chörli Daheim, der bekannte Volksdichter Kari Grunder, der Jodlerklub Füllinsdorf und die bekannte Ländlerkapelle "Bornbuebe" waren zu Gast. 21 Auftritte im Stadttheater beim Schweizer Musical "Grüezi".
1936 Die Basler Jodlergruppen organisieren zusammen mit der Trachtenvereinigung ein grosses Volks- und Trachtenfest. Am Festumzug nahmen Trachtengruppen aus allen Landesteilen der Schweiz teil.
1937 Auslandreise nach Jugoslawien.
1940 Infolge Mobilmachung mussten auch die Stadt-Jodler etwas zurückstecken. Immerhin fand die 25-jährige Jubiläumsfeier im etwas kleineren Ramen im Volkshaus statt.
1945 30-jähriges Bestehen mit dem Jodler Chörli Daheim im Volkshaus. Festakt im Rest. Rheinfelderhof. Die Nachkriegsjahre waren geprägt durch einen unvermeindlichen Generationenwechsel beim Aktivbestand. Doch die entstandenen Lücken wurden durch neue zuverlässige Kräfte mehr oder weniger geschlossen.
1952 Neueinkleidung. Diesmal die Berner Tracht.
1954 Auslandreise nach München
1955 Direktsendung über Radio Basel. Die Fünzigerjahre waren geprägt von den zahlreichen Teilnahmen bei den Sternfahrten des Polzei-Motorsportklub ins Ausland.
1958 Reise anlässlich einer Sternfahrt nach Brüssel zur Weltausstellung.
1959 Reise in die wundervolle Stadt Wien.
1960/61 Schallplattenauftrag der Exlibris für zehn Quartett-Jodel und Soldatenlieder mit dem Titel
"Hab oft im Kreise der Lieben".
1965 50-jährige Jubiläumsfeier im Volkshaus mit den Freunden des Jodlerklub "Bärner Chörli Daheim" und der Solojodlerin Vreni Kneubühl. Der eigentliche Festakt fand im Waldhaus in der Hard statt.Die langjährige Jodlerin Irene Schaub und ihr Gemahl Walter gaben den Austritt aus dem Klub. Als Nachfolgerin konnte glücklicherweise Heidi Sollberger in die Lücke springen, welche nach einem schweren Autounfall den Weg nach Basel gefunden hat.
1966 Teilnahme am Jodelkonzert in Bremgarten.
1968 Hans Rohner als langjähriger Präsident des NWSJV wurde an der DV in Zurzach für seine Verdienste für den Verband zum Ehren-Präsidenten ernannt.
1969 Nach 15 Jahren als musikalischer Leiter bei den Stadt-Jodlern demissionierte Erwin Nussbaumer als Dirigent. Sein Nachfolger wurde Hansueli Rudolf Bohren.
1970 Führen einer "Beiz" mit den Hornussern zusammen anlässlich der Einweihung des Heuwaage-Viaduktes.
1971 Am Gartenfest im Rest . Feldberg wurden rekordverdächtige 24 000 Lose verkauft.
1972 Am 12. Jan. verstarb Karl Schneider als letztes Gründungs-Mitglied der Stadt-Jodler Basel im Alter von 84 Jahren.
1973 Zweitägige Jodlerreise ins Appenzellerland.
1974 Ehrung und Entgegennahme einer Wappenscheibe für die 50-jährige Mitgliedschaft der Stadt-Jodler im EJV anlässlich der DV des EJV in Freiburg.
1975 Der Präsident Hans Rohner konstantierte in seinem letzten Jahresbericht, dass es leichter sei eine DV von 300-350 Delegierten auf einen Nenner zu bringen, als einen Jodlerklub mit 16 Mitgliedern.
1976 In diesem Jahr stiessen sage und schreibe fünf neue Sänger/in zum Klub.
1978 Neuanschaffung der Basler-Tracht. Mitwirken beim JK Arlesheim anlässlich ihrer Trachteneinweihung.
1979 Einweihung der neuen Basler-Tracht am Unterhaltungsabend. Engagement bei der Werbegemeinschaft in Lahr/D.
1980 Auftritte zum "Grün 80" Konzert in der Innerstadt, sowie Engagement beim Regionalabend der "Grün 80" in der Sporthalle St. Jakob. Einladung durch das Bärner Chörli Daheim zur "Hammegg-Chilbi" anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums.
1981 Herausgabe der LP "Bodeständigs us Basel", aufgenommen vom "Trio Eugster". Durchführung des 1. Lotto im Rest Royal.
1982 Life-Auftritt im Radiostudio anlässlich der Mustermesse Basel.
1985 DV des NWSJV organisiert von den Basler Jodlergruppen in der kleinen Sporthalle St. Jakob. Auftritt anlässlich der 100 Jahrfeier der "Alderbuebe" im Gundeldinger-Casino. Engagement bei Katrin Hasler im Kursaal Interlaken.
1988 Life-Auftritt im Radio-Studio von Radio DRS in der Muba.
1990 75-jähriges Jubiläum der Stadt-Jodler im grossen Saal der Mustermesse. Mitwirkende: Knabenmusik Basel, JK Pratteln, Ländlerkapelle "Oberalp", Alphorn-Trio "Blaue Bärg", Fahnenschwinger Max Frey, das Original "Megge Buser", Duett Heidi Blum/Linus Ammann und durchs Programm führte Katrin Hasler. Die neue Trachten-Bluse konnte der Festgemeinde vorgestellt werden.
1992 Life-Auftritt im Rest. Marche beim Radio "Raurach". Engagement zum 75-jährigen Bestehen des JK Pratteln. Auftritt als Gastklub aus Basel am Basler Olma-Tag. Mitwirken in der für Heidi Blum gestalteten live TV-Sendung "Oisi Musik" .
1993 Jodler-Reise ins Burgund/F. Anschaffung einer neuen Trachtenweste.
1997 Jodlerreise nach Schwaz in Oesterreich. Aufnahmen für die CD "Schneeballe im Mai" im Schulhaus Arlesheim.
1998 Ehrung in Murten für 75-jährige Verbandszugehörigkeit der Stadt-Jodler beim Eidg. Jodlerverband. Einweihung des Tonträgers "Schneeballe im Mai" für den 60. Geburtstag von Heidi Blum im Gasthof "Kreuz" in Tscheppach
1999 Jodlerreise ins Stubaital/A. Engagement im Kurzentrum Bad Bellingen/D.
2000 Weihnachtssingen in der Innerstadt zu Gunsten der Aktion "Denk an mich".
2001 Auftritt gemeinsam mit der Stadtmusik Basel an deren Konzert im Stadtcasino. Durchführung des NWS Jungschwingertags auf dem Kasernenareal anlässlich der Feier "500 Johr Basel bei der Eidgenossenschaft".
2002 Auftritt an der EXPO 2002 in Yverdon.
2003 Muttertagssingen im Haus zum Wendelin und Demenikushaus in Riehen. Jodlerreise ins Appenzellerland. Weihnachtsfeier im Klubhaus des Sportklub Novartis.
2004 Heimat-Obe in Saal des Landgasthof in Riehen. Domizilwechsel der Stadt-Jodler von Basel nach Riehen. Neuer Klubname "Stadt-Jodler Basel-Riehen". Neuerung der Vereinsstatuten. NWS Jodlerfest in Grenchen. Erstellung unserer Homepage.
2005 90. jähriges Bestehen der Stadt-Jodler. Ehrung zur Ehrenveteranin von Heidi Blum durch den EJV in Aarau. Eidg Jodlerfest in Aarau. Dorffest in Riehen.
2006 Zu Ehrenveteranen wurden Robert Schumacher und Willi Lanz in Frutigen ernannt. Dirigentenwechsel nach 25 Jahren von Heidi Blum an Heidi Langenegger.
Tagesauftritt am NWS Schwingfest in Riehen. Jodlerreise ins Allgäu/D.
2007 Fünf Aktivmitglieder haben den Klub verlassen. Zwei neue Aktivmitglieder wurden in den Klub aufgenommen.
Weihnachtsfeier im Klubhaus des Tennisklubs "Zoll Basel".
2008 Heimat-Obe im Landgasthof in Riehen. Rebensonntag im Schlipf/Riehen anl. Feldgottesdienst unter freiem Himmel.
Engagement anl. Euro-Degustation der Fa. Ullrich/Weine Basel. Ländler-Chilbi in Birsfelden.
2009 Heimat-Obe im Landgasthof in Riehen. Engagement anl. Einweihung des Bahnhof "Raurach" in Riehen, Engagement 119 jährigem Kirchenchors der röm.
kath. Kirche St. Franziskus, Riehen. Drei Tage Dorffest in Riehen mit Verpflegungs-Beizli. Jodlerreise mit Partnern nach Törbel/VS.
2010 NWS Jodlerfest in Laufen mit der Note 2 abgeschlossen. Räbesunntig im Schlipf/Riehen. Singen an der Birsfelder-Chilbi.
Heimat-Obe in Landgasthof in Riehen. Engagement BS Schwingertag auf der Sandgrube
2011 Heimat-Obe im Landgasthof/Riehen. Engagement anl. Dorf-Markt in Riehen. Singen am BS Schwingertag auf der Sandgrube.
Hochzeit unserer Aktiven Marianne und Heinz Leibundgut in Laufenburg. Räbesunntig im Schlipf/Riehen. Engagement Altersheim zum Wendelin in Riehen.
2012 Kein Heimat-Obe wegen Renovation des Rest. Landgasthof, Riehen (neuer Wirt Pierre Buess). Jodlerreise mit Partner nach Brunnen. Engagement anl. BS Schwingertag in Riehen. Kotzolt Paul als neues Aktivmitglied aufgenommen. Div. Engagemente in Basel, Riehen, Birsfelden und Allschwil.
2013 Jodler-Obe im neu renervierten Saal des Landgasthof. Engagement im Migros-Park Dreispitz, Basel anl. Schwinger- Vorführung zwecks Werbung. Traditioneller Räbesunntig im Schlipf mit Jodlermesse unter dem Kirschbaum, leider im 2014 ohne Treberwurst.
2014 Heimat-Obe im Landgasthof Riehen, Werbe-Abend der Firma RudH (Küchenmaschinen), Auftritt Baselstädtischer Schwingertag, Kirchenfest Bettingen, Engagement div. Jodlermessen, Neueröffnung Altersheim Wendelin, 1. August-Singen in Riehen, sowie beliebter Räbesunntig in Riehen
2015 100 Johr Stadt-Jodler Basel-Riehen !
Jubiläums-Heimat-Obe im Saal Landgasthof in Riehen. Mitwirkende: JK Lehn Escholzmatt, JK Eriswil und Bündner Kapelle Oberalp. Auftritt Eidg. Abgesehen. Versammlung der Schwinger im Hotel Plaza, Basel. Engagement BS Schwingertag auf der Sandgrube. Räbesunntig in der Dorfkirche in Riehen. Jub. Jodler-Reise in den Kanton Bern und div. Engagemente.
2016 Heimat-Obe im Saal Landgasthof in Riehen. GV im Rest. Schlipf in Riehen.
Räbesunntig im Rebberg Schlipf in Riehen. Abdankung unseres verstorbenen Ehrenmitgliedes Fredy Frei im Pflegeheim Wendelin in Riehen. Interne Weihnachtsfeier im Keller des Haus der Vereine.